• Print
  • Increase font size
  • Reduce font size

Die Cité du Vin, eine Welt der Kulturen  

Die Cité du Vin in Bordeaux ist eine Kultureinrichtung, die sich mit dem Wein als universelles und lebendiges Kulturerbe befasst. Sie bietet eine spektakuläre Reise rund um die Welt, durch die Zeiten und durch alle Kulturen.

 

Die Cité du Vin ist der einzige Ort weltweit, der einem breiten Publikum den Wein auf diese Weise näherbringt. Sie möchte möglichst viele Menschen erreichen und ist für jeden geöffnet: Personen mit Behinderungen, Familien sowie – dank dreisprachiger Beschilderung und Reisegefährten in 8 Sprachen – Besucher aus aller Welt. www.laciteduvin.com

Sehenswert

Die Architektur stellt schon für sich eine Reise dar:

  • Die Cité du Vin erstreckt sich über eine Fläche von 13 350 m², die sich zwischen Torus und Turm auf zehn Ebenen verteilt.
  • Die Rundungen der äußeren Form wirken sich auch auf die Volumen und Räume aus.
  • Sie vermitteln ein Gefühl von Bewegung und ununterbrochenem Fluss.
  • Mit ihrem 55 Meter hohen Turm prägt die Cité du Vin auch die Skyline der Stadt.
  • Das Holzgewölbe des Torus erinnert an das Rumpfgerüst eines Schiffes.
  • Auch auf die Umweltverträglichkeit des Gebäudes wurde viel Wert gelegt.
Patio-R-XTU-ANAKA-La-Cite-du-Vin

Entdeckenswert

Die permanente Ausstellung im zweiten Stock ist das Herz der Cité du Vin.
Sie bietet eine Reise durch Zeit und Raum, um die kulturelle, zivilisatorische, kulturerbliche und universelle Dimension des Weines zu entdecken:

Cite-du-Vin-Credit-Arnaud-Bertrande
  • Eine Ausstellungsfläche von 3 000 m² mit 19 Themenmodulen
  • Ein Reisegefährte in 8 Sprachen
  • 120 audiovisuelle Produktionen für mehr als 10 Stunden Besichtigungsinhalte
  • Interviews mit knapp 100 Experten und anderen Fachleuten für die Erstellung der Inhalte
  • Eine Besichtigungsdauer von rund 2 Stunden
  • Der Reisegefährte: ein digitales Tool, das den Besucher auf seiner Reise individuell begleitet

Ob einfaches Ticket, Pass oder Abo, die Cité du Vin wartet mit einem umfassenden und abwechslungsreichen Angebot auf, damit Sie Ihr Besichtigungserlebnis ganz nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen gestalten können. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, Ihre Tickets online zu reservieren.

Erlebenswert

Die Sonderausstellungen: Im Säulensaal, einem knapp 700 m² großen Raum, werden zwei Kulturausstellungen pro Jahr und jeden Sommer die Ausstellung eines „Gastweinbaugebietes“ stattfinden. In ihm werden Kunstwerke aus renommierten internationalen Museen zu sehen sein.

Der Aussichtspavillon auf einer Höhe von 35 Metern bietet neben einem Panoramablick auf Bordeaux und seine Umgebung ein einzigartiges Verkostungserlebnis von Weinen aus aller Welt.

  • Das reichhaltige und abwechslungsreiche Kulturprogramm im Thomas-Jefferson-Auditorium und den Empfangsbereichen umfasst Darbietungen, Konzerte und Vorführungen.
  • Darüber hinaus stehen 3 Verkostungsbereiche, darunter ein immersiver, multisensorischer Raum, sowie pädagogische Workshops für Kinder und Jugendliche zur Verfügung.
  • Ein kostenlos zugänglicher Leseraum hält eine große Auswahl an Werken verschiedenster Medien rund um die Welt des Weines bereit.
  • In der Boutique, einem 250 m² großen, frei zugänglichen Concept Store im modernen Design, sind Objekte, Bücher, Artikel im limitierter Auflage, Geschenke und Andenken zu finden.
  • Für kulinarische Genüsse stehen 3 Gastronomiebereiche zur Verfügung: die Latitude20-Bars im Erdgeschoss und das Panorama-Restaurant „Le 7“.
  • Im Bereich „Routes du Vin“ können Sie sich über das Weinbaugebiet informieren und Weintouren buchen.
  • Die Gärten, Grünräume, die die Verbindung zwischen der Cité du Vin, der Garonne und dem wilden Ursprung der Weinrebe herstellen, sind frei zugänglich.
Interieur-Cite-du-Vin
 

Ein absolutes Muss

Die Cité du Vin – nicht nur ein Highlight jedes Bordeaux-Aufenthalts, sondern auch ein Ausflugsziel für die Einwohner von Bordeaux und seiner Umgebung – ist ein Ort zum Sehen, Erleben und Entdecken.