Acheter Besichtigungen, Ausflüge, Citypass...
Bordeaux Métropole
© Bordeaux Métropole

Park von Bordeaux

Der Park Bordelais ist ideal für Jogger und Familien, denn das Motto des Parc Bordelais lautet "die Natur für die, die keine haben". 

Die größte Grünfläche in Bordeaux

"Es ist die Lunge von Bordeaux." Für Jérôme Bonnet, der für den Parc Bordelais in der Bordelaiser Metropole verantwortlich ist, gibt es keinen Zweifel, dass "sein" Park eine echte Atempause ist. Der Park von Bordeaux ist der jüngste der Parks in der Hauptstadt der Gironde und trägt die Bezeichnungen "Ökologische Grünfläche" und "Bemerkenswerter Garten". Es wurde 1888 eingeweiht und vom Landschaftsarchitekten Eugène Bühler entworfen, der sich bei seiner Konzeption von den Vorbildern der großen Pariser Parks der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts inspirieren ließ.

Auf einer Fläche von 28 Hektar vereint der Park von Bordeaux Wege, Waldgebiete, einen englischen Fluss mit seiner kleinen Brücke, einen ein Hektar großen See, Pflanzenausstellungen, eine Erfrischungsbar und zahlreiche Attraktionen und Aktivitäten für Kinder. Genug, um einen Tag auf dem Grün zu verbringen, ohne dass es langweilig wird!

Der Parc Bordelais, ein Paradies für Kinder!

Der Park von Bordeaux verfügt natürlich über einen Spielplatz mit Schaukeln und einer Rutsche. Aber auch über einen Tierpark, in dem Sie einheimische Haustiere entdecken können, deren Arten manchmal vom Aussterben bedroht sind: Schweine aus der Gascogne und dem Baskenland, Ziegen und Esel aus den Pyrenäen, Truthähne aus der Gascogne oder andere Kaninchenziegen... Hinweis: Wenn es zu Geburten kommt, werden die Neugeborenen in ein Wiederansiedlungsprogramm integriert, das letztendlich zur Erhaltung der Art beiträgt. Auf dem See können Sie auch Schwäne, Wasserhühner und Enten beobachten. 

Für Naturliebhaber 

Für eine originelle Fahrt bietet der kleine Zug die Gelegenheit, den Park zu umrunden. Um Kleinkinder zu beschäftigen, gibt es auch ein Karussell, eine Strecke für kleine Elektroautos und ein Puppentheater. Und für diejenigen, die nur Grün wollen, bietet der Parc Bordelais etwa 3.000 Bäume, von denen tausend mehr als hundert Jahre alt sind, und 50 bemerkenswerte Pflanzenarten. Wie die mexikanische Sumpfzypresse, oder Montezuma-Zypresse, die 21 Meter hoch und fast 200 Jahre alt ist. 

Kunst im Parc Bordelais

Für Liebhaber von Skulpturen bietet der Park von Bordeaux mehrere Statuen, darunter die Entführung der Iphigenie von Diane de Félix Soules aus dem Musée d'Orsay in Paris und die Büste von Camille Godart, die 1889 eingeweiht wurde.

Parc bordelais
© David Remazeilles
Parc bordelais
© David Remazeilles
Parc bordelais
© Bordeaux Métropole
Parc bordelais
© Bordeaux Métropole
Parc bordelais
© David Remazeilles

Praktische Informationen

Einträge

  • Avenue Charles de Gaulle
  • Rue du Bocage
  • Avenue d'Eysines
  • Avenue Carnot
  • Rue du Parc
  • Rue Godard

Öffnungszeiten

Täglich ab 7 Uhr morgens geöffnet 
Bauernhof in  

  • 21 Uhr vom 1. Juni bis 31. August
  • 20.00 Uhr vom 1. April bis 31. Mai und vom 1. bis 30. September
  • 19.00 Uhr vom 1. Oktober bis 31. Oktober und 15. Februar bis 31. März
  • 18.00 Uhr vom 1. November bis 14. Februar