Online kaufen Besichtigungen, Ausflüge, Citypass...

Wo in Bassins à Flots ausgehen?

Bei Einbruch der Nacht spiegeln sich die Lichter in Bassins à Flot, und die fliegende Untertasse von Suzanne Treister scheint kurz vor dem Abheben zu stehen. . . Die Bühne ist vorbereitet, Sie können wählen, ob Sie lieber an Bord gehen oder die Atmosphäre von den Docks aus genießen wollen. Restaurants, Bars, Diskotheken, Konzerte, Clubs, der Zwischenstopp verspricht abwechslungsreich und exotisch zu werden. Bereit zum Tanzen?

Ein Aperitif in Bassin à Flots : Die Bacalan Hallen

Um den Abend stilvoll zu beginnen, treffen Sie sich doch in den Bacalan Hallen und genießen Sie den Sonnenuntergang auf der Terrasse mit Blick auf die Teiche und die Cité du Vin. Um Ihren Aperitif zu komponieren, können Sie bei Käse, Fischhändlern, Primeuren, Schweinemetzgern oder Bäckern einkehren und alles bei einem Glas im Café Biltoki oder in der Vinimarché-Weinstube kosten. Des Halles schließen von Donnerstag bis Samstag um 22. 30 Uhr.

Halles de Bacalan ©Loïc Graniczny.jpg
©Loïc Graniczny

MEHR LERNEN

« Mehr als ein Club auf dem Wasser »: L'Iboat

Mehr als 2000 Künstler werden jedes Jahr an Bord dieser ehemaligen Fähre, die in Les Bassins à Flots vor Anker ging, willkommen geheißen. Wir essen Tapas oder Straßenküche, von Dienstag- bis Samstagabend (19/23 Uhr), und an sonnigen Tagen stoßen wir auf der am Wasser liegende Terrasse an. Wir kommen vor allem hierher, um die lokalen, nationalen und internationalen Künstler zu entdecken. Wenn Sie kein Nachtschwärmern sind, ist der Aperitif ab 19 Uhr wie für Sie gemacht. . . Aber Vorsicht, es wird Ihnen schwerfallen, das Schiff frühzeitig zu verlassen. Das I-Boot schließt am Donnerstag um 5 Uhr und freitags und samstags um 6 Uhr.

IBOAT Bordeaux ©I.Boat
©I.Boat

MEHR LERNEN

  • Bassin à Flot, 1 Cours Henri Brunet, 33300 Bordeaux
  • 05 56 10 48 35
  • iboat.eu

Ein Restaurant-Diskothek: La Dame

Die ehemalige „Dame von Shanghai"; hat ihr Adjektiv und ihre roten und schwarzen Farben verloren. Seit 2016 hat das „La Dame"; seinen Stil geändert,  behält jedoch den gleichen Empfang und die gleiche Restaurant-Diskotheken-Einteilung: Auf dem Oberdeck können Sie die Fusion-Küche von Ugo Arni genießen, die japanische, thailändische oder peruanische Aromen kombiniert, bevor Sie in den Laderaum hinuntergehen, um sich dem Club anzuschließen, der von Donnerstag bis Samstag von Mitternacht bis 5. 30 Uhr mit einem abwechslungsreichen Programm und renommierten Künstlern wie Kungs, Tez Cadey, Claptone, Joris Delacroix oder Watermät geöffnet ist. Das Restaurant ist auch am Mittwochabend von 18. 00 Uhr bis 2. 00 Uhr morgens geöffnet.

La Dame - Bassins à Flots
©La Dame

MEHR LERNEN

  • 1 Quai Armand Lalande, Bassins à flot n°1, 33300 Bordeaux
  • 05 57 10 20 50
  • ladamebordeaux.com

Ein renommierter Klub: The Base

The Base befindet sich hinter der U-Boot-Basis, nur wenige Schritte von den Wasserbecken entfernt. Es handelt sich um einen neuen 2000 m2 großen Komplex, der einen Restaurantbereich (von 21. 00 Uhr bis 1. 00 Uhr) und einen Club (Mitternacht bis 7. 00 Uhr) bietet. Was ist daran so besonders? Eine rundum Unterhaltung während des ganzen Abends. Rund um das Podium werden VIP-Bereiche angeboten. Der Eintritt mit Getränken kostet 10€ und ist in Bezug auf die Kleiderordnung sehr selektiv.

The Base - Bassins à Flots
©The Base

MEHR LERNEN

Das Theatro, eine der größten Diskotheken von Bordeaux

Der Resident-DJ kümmert sich um Hip-Hop, House, Disco und Elektro. Der Nachtclub, der über einen Säulenraum verfügt, bietet auch einen Raum für die über 30-Jährigen „Le Theatro plus" mit einem unabhängigen Eingang. Der Preis bleibt derselbe: 12€ mit Verbrauch. Bei allen VIP-Buchungen holt Sie ein privater Shuttle-Bus ab und bringt Sie kostenlos zurück nach Bordeaux innerhalb der Stadtgrenzen. Das Theatro ist von Donnerstag bis Samstag von 23. 30 Uhr bis 6 Uhr geöffnet.

MEHR LERNEN

Eine Bar für Bier und Konzerte: Die Brasserie Pip

Die Brasserie Pip, die hinter den Vivres de l'Art eingerichtet wurde, bietet seit drei Jahren in Zusammenarbeit mit lokalen Vereinen eine Kultsaison an: ein unterhaltsames Programm mit Konzerten und Vorführungen. Sobald die schönen Tage wiederkommen (von April bis Oktober), sollten Sie sich um ihre Agenda kümmern: guter Sound, eine Gartenanlage als Konzertsaal, einige Speisewagen sowie lokales und handwerkliches Bier vom Fass. . .

MEHR LERNEN

Auch zu sehen