Online kaufen Besichtigungen, Ausflüge, Citypass...

Die besten Kabaretts und Kasinos von Bordeaux

Die Nächte in Bordeaux sind nicht wie die in Paris, aber kommen ihnen nahe. Die Kabaretts und Kasinos stehen ihren Cousins der Hauptstadt in nichts nach! Entdecken Sie unsere Auswahl für einen originellen Abend in Bordeaux: Spektakel und Stimmung garantiert!

 

Das Größte: Das Kasino von Bordeaux

Wenn man es von draußen betrachtet, erinnert es mit der Halle schmückenden Palmen und Spielautomaten an Miami…Das Kasino von Bordeaux steht bekannten Kasinos in Nichts nach, mit einer Programmgestaltung, die bekannte Namen enthält (Elie Semoun, Diane Reeves…) ohne jedoch dabei intimere oder neuartige Vorstellungen zu vernachlässigen. 

 CABARETS ET CASINOS ©Casino Barrière
©Casino Barrière

 

  • Rue du Cardinal Richaud, 33300 Bordeaux
  • 05 56 69 49 00

Das älteste Kabarett: L’Ange Bleu

Für die Anekdote gilt, dass der damalige Besitzer des ehemaligen Restaurants für Lastwagenfahrer seine Kundschaft wegen der Änderung der Straßenführung verlieren würde und deshalb die geniale Idee hatte, es in ein Kabarett umzuwandeln. Genau wie die großen Pariser Kabaretts, mit Strass und Pailletten, Speiseshows, Zauber- oder Comedy-Acts und nackten Mädchen mit Federn. Die Idee hat so gut funktioniert, dass das Ange Bleu zu einer nationalen Referenz geworden ist, die nie misslingt.
 

CABARETS ET CASINOS - L'Ange Bleu©L'Ange Bleu.jpg
©L'Ange Bleu

 

  • 47 Rue de Gueynard, 33240 Gauriaguet
  • 05 57 68 07 07

Das Pariser Kabarett: Das Diamant Rose

Man fühlt sich wie in einem Pariser Kabarett, ob nun vom Sinn, Stil oder der unabdinglichen neu aufgelegten French-Cancan mit den Kleidern aus dem 19. Jahrhundert. Die Revue heißt darüber hinaus unverhohlen „Paris Canaille“ und führt die Klassiker aus dem Genre auf.  Die Gründerin des Ortes und Leiterin der Revue, die mit Künstlernamen Marty Evens heißt, ist durch Ihre Revuetanzende Mutter in Paris, darauf gestoßen. Sie tritt durchschnittlich nur zweimal im Monat auf dieser für Sie entworfenen Bühne in einer Quartierbar auf.  Sie sollten Ihre abendliche Veranstaltung besser reservieren. Und im „Salon du Diamant“ finden eine Vielzahl von Spektakeln, wie das Café-Theater oder Kabarettnummern statt, die intimer als im Hauptsaal sind. 

 

Das Originellste der Kabarette: Le Grain d’folie

Hier gibt es Strass, Pailletten und leicht gekleidete junge Damen sowie einzigartige, sexy und wilde Tanzaufführungen…aber dazu kommen alle vorhandenen Zirkusdiziplinen, um die Revue aufzupeppen.  Akrobaten, Jonglierer, Zauberer, hier fühlt man sich wie in einem originellen Zwischenpass, die der Personalität des Gründers, Tieno D’Folie, einen ausgebildeten Zauberer, zu verdanken ist. Kommen Sie hier her, wenn Sie sich verzaubern lassen möchten. Im Jahre 2001 gegründet legt das Grain de Folie immer wert auf die Restauration (der Sohn des Gründers ist ausgebildeter Restaurateur).

 

Das Zweideutige: Le Saint Sébastien

Schon der Name des Dorfes ist widersprüchlich: In Couquèques, mitten im Médoc, wurde dieses Verwandlungskabarett geboren. Hier gibt es nur weibliche Figuren auf der Bühne... und alle sind Männer. Ohne Vulgarität, mit einem Talent, das mit einer beunruhigenden Zweideutigkeit spielt, treten sie in die Fußstapfen von Dalida, Cher, Brigitte Bardot... und sie haben diesen Ort, der auch das Erbe einer Dorfkneipe ist, zu einer der Referenzen des Genres gemacht. Das national anerkannte Saint-Sabastian existiert seit 1996. Eine Erfolgsgeschichte. 

Auch zu sehen